Im Wohnmobil: Reisen mit Kindern

Sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder bedeutet die Reise mit dem Wohnmobil eine völlig neue Art des Unterwegsseins. Man hat das eigene Schneckenhaus, mit allem was benötigt wird, jederzeit dabei. Die gemeinsame Organisation des Tages – vom Frühstück bis zum Schlafengehen – bringt eine neue Dynamik mit sich, die für alle Familienmitglieder aufregend ist. Die Eltern sehen ihre Sprösslinge ein wahres Abenteuer zu erleben und können ihnen neue Routinen und Besonderheiten des Reisens auf vier Rädern zeigen und beibringen. Für Kinder sind die langen Fahrten zwar eine kleine Geduldsprobe. Diese kann jedoch von den Eltern wunderbar unterstützt werden. Wir haben Ihnen ein paar Anregungen zusammengetragen, die man beim Reisen mit Kindern im Wohnmobil beachten kann.

 

Reisen mit Kindern: Die Routenplanung

Bei der Routenplanung und der Wahl der Reiseziele sollte in erster Linie die Ausdauer der Kinder berücksichtigt werden. Zudem werden sich der Einbezug der Kleinen und die Rücksicht auf ihre Bedürfnisse in jedem Fall positiv auf die Reise auswirken.

  • So weit wie möglich UND wie nötig: Halten Sie die Fahrtstrecken möglichst kurz. Weil auf langen Strecken die Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kids knapp werden und die Langeweile Einzug erhält.
  • Viele Stopps lassen das Ein- und Auspacken mit der Zeit müßig werden und der Erholungswert sinkt. Daher sollten Sie lieber weniger Anfahrtsziele auf Ihrer Route planen. Dagegen sind Pausen während der Fahrt besonders wichtig. Man kann sich bewegen, frische Luft schnappen und neue Energie tanken.
  • Lassen Sie Raum für Erholung und Abenteuer. Die geplanten Ziele sollten nicht zu starr verfolgt werden. Zumal ein wenig Spontanität es ermöglicht die Reise an die Bedürfnisse der Kleinen anzupassen und alle bei Laune zu halten.
  • Wählen Sie Reiseziele, die zur Unterhaltung aller Beteiligten und zur Dynamik der Reise beitragen. Das heißt die Ausflugsziele sollten abwechslungsreich sein und die Campingplätze nach Möglichkeit ein gewisses Angebot an Aktivitäten bieten. Beispielsweise ein Spielplatz oder gar eine Schaukel bringen schon mehr Spaß als ein karger Parkplatz. Hier finden Sie eine interaktive Karte mit kinderfreundlichen Wohnmobilstellplätzen.

 

Gemeinsam auf engem Raum

Organisation ist in Ihrem fahrbaren Hotel das A und O. Auf ungewohnt wenig Platz wollen alle schlafen, essen, Spaß haben und sich wohlfühlen. Hier sind Ordnung und eine faire Aufgabenverteilung angesagt.

  • Das Abbauen, Aufbauen, Aufräumen und Abwaschen wird gerecht aufgeteilt und muss nicht jeden Tag aufs Neue lang diskutiert werden.
  • Gemeinsam Reisen bedeutet auch gemeinsam planen. Beziehen Sie die Kinder in die Planung der Reise mit ein. Werden die Bedürfnisse und Wünsche ernst genommen, erledigt man auch bereitwilliger die anstehenden Pflichten. Kinder möchten ein wichtiges Mitglied der (Reise-)Gemeinschaft sein.
  • Abwechslung hält die ganze Familie bei Laune! Nicht jede Aktivität muss gemeinsam gemacht werden. Es ist durchaus möglich für ein paar Stunden am Tag getrennte Wege zu gehen. Zudem ist genügend Freiraum für jeden Einzelnen wichtig. Wer eine Auszeit braucht, spricht es an und gemeinsam wird überlegt, wie diese gestaltet werden könnte. Auch genügend Bewegung sollte eingeplant werden, um die Stimmung aufzuhellen. Es können auch die Sitzplätze getauscht werden, damit jeder mal am Fenster sitzt.

 

Langeweile Adé

Eine längere Reise mit dem Wohnmobil bedeutet auch längere Phasen auf der Fahrbahn. Deswegen brauchen die Kinder viele vielfältige Beschäftigungen, um bei Laune zu bleiben. Da sie sich im Wohnmobil während der Fahrt oder bei schlechtem Wetter nicht austoben können, muss für ausreichend Spiel und Spaß gesorgt sein. Ebenso sollte das Spielzeug der Wohnmobilreise angepasst sein. Aufgrund des begrenzten Platzes sollte es nicht zu groß und bestenfalls vielseitig sein. Außerdem gibt es neben Gemeinschaftsspielen, Lesen und Malen, natürlich noch den Fernseher. Zuletzt sind Hörbücher eine schöne Möglichkeit die Kinder zur Ruhe zu bringen.

 

Kindgerechte Ausstattung des Wohnmobils

Prüfen Sie das genutzte Wohnmobil auf seine Familientauglichkeit. Denn bei Reisen mit Kindern sollten, neben genügend Schlafplätzen, auch zwei Sitzgruppen vorhanden sein, um die Reise komfortabel zu machen. Folglich tragen gerade bei schlechtem Wetter genügend Rückzugsorte zu einem harmonievollen Beisammensein bei.

 

Der Wohnwagen CaraOne von Weinsberg ist ideal für die Reise mit der Familie. Er bietet sechs +1 Schlafplätze. Die kindgerechte Ausstattung ist bereits

enthalten und bietet den kleinen Abenteurern:

✔ Rausfallschutz und kindergerechte AufstiegsleiterCaraOne - Reisemobilvermietung Gotha - Appartement On Tour

✔ Becherhalter in der Dinette

✔ Selbstklebende und magnethaftende Tafelfolie

✔ kinderwagengerechte Serviceklappe

✔ Hochgesetztes Bett welches nach Bedarf als Wickeltisch genutzt werden kann

✔ Kindersicherung an den Fenstern

✔ Weitere Details – Sprechen Sie uns an: 0173 / 345 21 68

 

Alle Details zum CaraOne und seiner kindgerechten Aussattung können Sie sich HIER ansehen

Rückruf Service

Sie haben Fragen zu unseren Fahrzeugen & Vermietung? Wir rufen Sie schnellst möglich zurück.

Not readable? Change text. captcha txt
Odenwald - Reisetipps - Reisemobilvermietung Gotha - Appartement On TourAktuelles - Genuss Reisen im Herbst - Reisemobilvermietung Gotha - Appartement On Tour