10 Tipps für die Wohnmobil-Reise

Eine größere Freiheit als auf Reisen mit dem Wohnmobil können Sie als Urlauber kaum genießen. Sie sind zeitlich vollkommen unabhängig und an keinen Ort gebunden. Die Welt liegt Ihnen zu Füßen und wartet voller Abenteuer. Nichtsdestotrotz fängt der wunderbare Roadtrip mit ein paar wichtigen Vorbereitungen an und auch während der Reise ist das ein oder andere zu beachten. Die 10 wichtigsten Tipps haben wir Ihnen hier zusammengestellt. So werden Sie eine unbeschwerte, erholsame Wohnmobil-Reise verbringen!

 

Achten Sie auf einen gültigen Führerschein und Papiere

Wer darf ein Wohnmobil fahren?

Beim Mieten eines Wohnmobils müssen zuallererst ein paar Bedingungen erfüllt sein. Der Mieter muss einen gültigen Personalausweis (bzw. Reisepass) und Führerschein besitzen. Bei uns muss das Mindestalter des Fahrers 21 Jahre betragen und er muss mindestens ein Jahr im Besitz des Führerscheins sein. Im besten Fall gibt es zwei angemeldete Fahrer, die sich mit dem Fahren abwechseln.

 

Das Reisemobil sollte Ihnen ausreichend Platz bieten

Wie groß muss das Womo sein?

Der erste Anhaltspunkt, um zu wissen wie groß ein Reisemobil sein muss, ist die Anzahl Mitreisender. Geht es in den Familienurlaub, auf eine sportliche Reise, gemütlich zu zweit oder einen Roadtrip mit Freunden? Finden alle Reisenden genügend Platz zum Schlafen, Essen und Leben? Welche Ausstattung wird für die individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen benötigt? Auch ist zu klären, ob es sich um Fahrten auf plattem Land oder bergigen Regionen handelt…

HIER finden Sie eine Orientierung für die Auswahl des Fahrzeugs!

 

Wünsche und Bedürfnisse aller Reisenden beachten

Wo möchten Sie hin und wie möchten Sie Ihre Reise gestalten?

Wir empfehlen: Nehmen Sie sich nicht zu viel vor, da sonst die Entspannung leidet und Sie mehr Zeit als gewollt auf Straßen verbringen. Merke: Wenn es Ihnen an einem Ort gefällt, haben Sie das Privileg dort einfach zu bleiben! 😉

Die Route, Zwischenziele und Campingplätze suchen Sie sich nach Ihren Bedürfnissen aus. Erörtern Sie Ihre Vorstellungen gemeinsam, sodass es für alle Reisenden eine tolle Erfahrung wird.

 

Die Routen und Zwischenstopps gut vorbereiten

Wie weit sollte eine Etappe sein? Worauf sollte man achten?

Bekanntlich sollte der Weg das Ziel sein. Aus diesem Grund lohnt es sich nach malerischen Routen Ausschau zu halten und auf lange Autobahnfahrten so weit es geht zu verzichten. Planen Sie genügend Zeit für die Fahrten ein und gönnen Sie sich ausreichend Pausen.

Nicht überall sind Zwischenstopps und Übernachtungen mit dem Wohnmobil gestattet. Achten Sie deshalb unbedingt darauf sich vor der Reise über die Regelungen der Länder zu informieren. Zudem zahlt es sich unter Garantie aus zuvor besonders schöne Campingplätze zu recherchieren, die zu Ihren Bedürfnissen passen. Sie können sich auch absichern, indem Sie sich zuvor einen Stellplatz reservieren.

 

Achten Sie auf eine ausreichende Versicherung und Sicherheit

Wie bereite ich mich optimal auf eine sichere Reise vor?

Vor der Fahrt muss das Womo auf Herz und Nieren geprüft werden. Zunächst sollten der Öl- und Wasserstand, der Reifendruck und die Batterie begutachtet werden. Außerdem ist es wichtig, dass das Gepäck richtig verstaut ist und sich während der Fahrt nicht selbstständig macht. Wie Sie das Fahrzeug richtig beladen erfahren Sie HIER.

Vergewissern Sie sich vor der Abreise wo sich der Feuerlöscher und der Erste-Hilfe-Kasten befinden. Nehmen Sie alle Unterlagen und Kontakte des Pannenservices und der Autoversicherung mit. So können Sie im Falle des Falles schnell reagieren.

Bevor es so richtig losgeht erhalten Sie von uns eine ausführliche Einweisung in die Technik des Wohnmobil. Hier werden alle offenen Fragen geklärt. Unser Tipp: Machen Sie 1, 2 Probefahrten und üben Sie das Kurvenfahren, Bremsen und Rangieren. So können Sie mit einem guten Gefühl starten.

Während Ihrer Abwesenheit und in der Nacht ist das Wohnmobil zu sichern. Hierbei gibt es ein paar einfache Tipps und Tricks, die Sie vor Diebstählen und Einbrüchen schützen. Mehr dazu erfahren Sie HIER.

Sicher ist, dass Ihre Sicherheit auf Reisen bei uns sicher ist.

 

Ohne geht es nicht: Toilette und Frischwassertank

Was ist bei der Befüllung und Entleerung der Tanks zu beachten?

Das Abwasser wird in Behältern gesammelt und muss regelmäßig entsorgt werden. Dafür befinden sich auf Campingplätzen oder Tankstellen spezielle Dump-Stationen. Auch für das Frischwasser (Achtung, kein Trinkwasser!) gibt es einen speziellen Tank, den Sie bei Bedarf auffüllen können. Aber keine Sorge, nach dem ersten Stopp werden Sie ganz automatisch daran denken. 😉

 

Wählen Sie die richtige Ausstattung für Leib und Seele

Was und wie viel sollte man mitnehmen?

Ja, das Wohnmobil bietet viel mehr Stauraum als ein PKW. Doch Vorsicht: Beachten Sie das Zuladegewicht und wählen Sie Kleidung, Gerätschaften, Freizeit-Zubehör und Küchenutensilien mit Bedacht. Je nach Länge der Reise, kann für jede Person ein großer Reisekoffer an Kleidung gerechnet werden. Spiel und Spaß stehen im Urlaub ganz weit oben und sollten nicht fehlen. Unsere Wohnmobile bieten hierfür genügend Stauraum in der Heckgarage. Weiter können Sie Zubehör wie Fahrradträger und Camping-Möbel dazubuchen. Erfahren Sie HIER mehr dazu!

Ihre Vorräte können Sie in Etappen und nach Bedarf einkaufen. So kutschieren Sie die Konserven nicht über Berg und Tal. Halten Sie nach Märkten Ausschau und entdecken Sie die kulinarische Vielfalt regionaler Lebensmittelgeschäfte.

Eine praktische Orientierung an was in Sachen Gepäck zu denken ist sowie eine Packliste zum ausdrucken finden Sie HIER.

 

Vor Etappen die Strecke planen und Kinder beschäftigen

Wann sind wir endlich da?

Während der Fahrt ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass alle Reisenden angeschnallt auf einem Platz sitzen. Es liegt auf der Hand, dass der Fahrer nicht abgelenkt werden darf. Wenn also Kinder an Bord sind, sollten Sie sich Gedanken über ihre Beschäftigung machen, damit es nicht zu Ärgernissen oder Gefahren kommt. HIER geben wir Ihnen hilfreiche Ratschläge für die Gestaltung der Womo-Reise mit den Kids.

Weiter kann der Beifahrer die Navigation übernehmen. Falls das Navi mal nicht funktioniert, springt er mit der guten, alten Straßenkarte ein!

 

Rechnen Sie mit kulinarischen Einschränkungen

Was kann man unterwegs gut kochen und was brauche ich dafür?

Das Kochen im Wohnmobil gestaltet sich meist ein wenig anders als von Daheim gewohnt. Es ist vor allem eine Frage der Logistik, da weniger Platz zur Verfügung steht. Ein 3-Gänge-Menü wird hier zu einer wahren Herausforderung.

Unsere Wohnmobile sind mit einem Kühlschrank, einem Gasherd und einem Spülbecken ausgestattet. Zur Camper-Küchenausrüstung, die Sie mitbringen sollten, gehören in der Regel ein Schnellkochtopf (für Reis und Kartoffeln), der legendäre Omnia Backofen (für Brot und Kuchen), ein Stabmixer (für Suppen) und eine Espressokanne. Diese Gerätschaften erleichtern und beschleunigen das Kochen auf Reisen. Gerichte mit langen Gar- und Kochzeiten haben im Womo keine Chance, da zu viel Gas verbraucht wird.

Viele Camper braten und Kochen gerne draußen, da sich die Gerüche im Inneren des Fahrzeugs festsetzen. Aus diesem Grund ist die Mitnahme eines Grills oder Kombi-Grills, mit Aufsätzen für Töpfe und Pfannen, eine Überlegung wert.

HIER finden Sie großartige Camper-Rezepte von Frühstück, über Herzhaftes bis hin zum Dessert.

 

Teilen Sie sich anfallende Haushaltsaufgaben auf

Wo zur Hölle ist mein…. ?

Wenig Platz braucht viel Ordnung. Das Wohnmobil wird auf der Reise zu Ihrer kleinen aber feinen Wohnung. Da wenig Platz zur Verfügung steht, machen Sauberkeit aber auch Gemütlichkeit das Miteinander besonders schön. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jeder mit anpackt und die anfallenden Aufgaben gerecht verteilt werden. Tisch abräumen und Abwaschen können nicht auf morgen verschoben werden. 😉

Wer länger unterwegs ist, muss auch mal Wäsche waschen. Es bietet sich an, eine eigene Wäscheleine und Waschmittel mitzunehmen. Wer nicht per Hand waschen möchte, kann die Waschstationen auf den Campingplätzen nutzen.

 


 

Vor und während Ihrer Reise stehen wir Ihnen jederzeit zur Seite und beantworten Ihre Fragen!

Weitere Informationen zu unseren Mietbedingungen finden Sie hier.

Rückruf Service

Sie haben Fragen zu unseren Fahrzeugen & Vermietung? Wir rufen Sie schnellst möglich zurück.

Not readable? Change text. captcha txt
Reisemobilvermietung Gotha - Appartement On Tour