Häufige Fragen rund um die Wohnmobilmiete

Häufig gestellte Fragen haben wir Ihnen hier in einer „Fragen und Antworten“ übersichtlich zusammengestellt.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren wenn weitere Fragen bestehen unter 03621 – 7379185 oder 0173 – 345 2168. Wir freuen uns auf Sie!

Was passiert, wenn ich einen Unfall habe?

Bitte kontaktieren Sie uns umgehend telefonisch unter 03621 / 7379185 oder 0173 345 21 68. Schäden müssen sofort – also nicht erst bei Fahrzeugrückgabe – gemeldet werden.

Darf ich mein Haustier mitnehmen?

Wir bieten unser „4-Pfoten-Modell“ zur Miete mit Ihrem Haustier an. Bitte beachten Sie, dass das Fahrzeug bei der Rückgabe jedoch sauber und völlig frei von tierischen Gerüchen sein. Ist dies nicht der Fall, dann behalten wir die Kosten für eine Spezialreinigung zurück.

Die Mitnahme von Tieren muss in anderen Fällen individuell im Vorfeld vereinbart werden.

Was passiert, wenn ich das Fahrzeug zu spät abgebe?

Bitte melden Sie sich frühzeitig bei uns, falls Sie am Tag der Rückgabe zu spät kommen sollten.

Gibt der Mieter das Fahrzeug nach Ablauf der vereinbarten Nutzungsdauer nicht oder nicht zum vereinbarten Zeitpunkt an den Vermieter zurück, ist dieser berechtigt für den über die Vertragsdauer hinausgehenden Zeitraum der Vorenthaltung ein Nutzungsentgelt in Höhe von 50,00 € pro angefangene Stunde zu verlangen. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche des Vermieters bleiben davon unberührt.

Brauche ich einen bestimmten Führerschein, um mir einen Wohnwagen zu mieten?

Für das Mieten und Führen eines Wohnmobils reicht ein normaler PKW-Führerschein. Mit der Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B können Reisemobile bis zu 3,5 Tonnen Gesamtgewicht gefahren werden. Der Mieter muss jedoch über 21 Jahren sein und bereits seit mindestens einem Jahr im Besitz des Führerscheins sein.

Was ist die Höchstgeschwindigkeit eines Wohnmobils?

In der Regel sind alle Fahrzeug zwischen 130 und 150 Stundenkilometer schnell.

Die Höchstgeschwindigkeit für einen Wohnwagens als Anhänger ist natürlich eine andere. Bitte beachten Sie hier die aktuell geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Wie sind die Fahrzeuge versichert und wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Alle Reisemobile sind Vollkasko bzw. Teilkasko versichert. Die Selbstbeteiligung beträgt sowohl bei allen unseren Fahrzeugen 1.100 € je Schadensfall bei der Vollkaskoversicherung und 800 € je Schadensfall bei der Teilkaskoversicherung.

Falls Sie darüber hinaus noch eine Rücktransportversicherung (Schutzbrief-Versicherung) wünschen, so müssten Sie diese bitte selber abschließen.

Was ist zu tun wenn ein Schaden am Reisemobil eintritt?

Falls Sie unterwegs einen Unfall haben sollten oder das Wohnmobil oder der Wohnwagen aus anderen Gründen beschädigt wird, bitten wir Sie uns unverzüglich zu informieren.

Bitte rufen Sie das Appartement on Tour-Team umgehend unter einer der folgenden Nummern an: 03621 / 7379185 oder  0173 345 21 68

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie haben die Möglichkeit bar, mit Kreditkarte oder mit EC Karte zu bezahlen.

Darf ich das Wohnmobil überall abstellen und dort übernachten?

Hier hat jedes Land seine eigenen Bestimmungen und Regelungen. Darüber sollten Sie sich im Vorfeld informieren und dies in Ihre Reisepläne einbinden.

Was muss ich in punkto Bordtechnik beachten?

Unsere Servicepauschale inkludiert eine Einführung in die Bordtechnik.

Gibt es ein ‚richtiges‘ Beladen des Wohnwagens?

Schwere Gegenstände sollten üblicherweise nach unten, leichte nach oben. Dabei sollten Sie das Fahrzeug immer gleichmäßig be- und vor allem nicht überladen wird (zulässiges Gesamtgewicht maximal 3,5 Tonnen).

Tipps zum Beladen können Sie in unserem Beitrag nachlesen.

Welche Unterlagen sind bei der Fahrzeugübergabe mitzubringen?

Zur Anmietung benötigen Sie

  • einen gültigen Führerschein aller Fahrer
  • einen gültigen Personalausweis
  • Kaution in bar oder per Kreditkarte

Bitte beachten Sie, dass die Fahrer mindestens 21 Jahre alt sein müssen.

Welches Interieur ist bei der Anmietung nicht enthalten?

Aus hygienischen Gründen stellen wir ausschließlich Bettmatratzen und Matratzenschoner zur Verfügung. Bettdecke, Kissen, Bettwäsche sowie Geschirr müssen Sie entsprechend selbst mitbringen.

Was muss ich bei Fahrten ins Ausland beachten?

Innerhalb Europas können Sie sich recht frei bewegen. Dennoch gibt es Einreiseverbote für bestimmte Länder, die in unseren AGB im Detail festgehalten sind.

Insgesamt ist der Mieter selbst dafür verantwortlich, sich über die Bestimmungen und Verkehrsregelungen in den einzelnen Ländern zu informieren. Hier geht es vor allem um gesetzliche Regelungen zum Campen, Halten und Schlafen in urbanen Gebieten, bei Stränden, auf Parkplätzen und so weiter.

Wie sind die Fahrzeuge ausgestattet?

Unsere Fahrzeuge haben alles, was Sie für eine entspannten Urlaub brauchen. Die Ausstattung ist fahrzeugabhängig und variiert. Sehen Sie sich deshalb gerne unter der Seite Fahrzeuge entsprechend um. Jedes Fahrzeug verfügt über einen Herd, Sitzbereich, Dusche und WC. Zudem gibt es Matratzen und Matratzenüberzüge.  Die Fahrzeuge verfügen über Warnwesten, ein Warndreieck, ein Erste-Hilfe-Set, ein Kehr-Set und ein Reifenfüll-Set (modellabhängig).

Bettzeug, Decken und Kissen sowie das Geschirr müssen hingegen aus hygienischen Gründen selbst mitgebracht werden.

Weitere Gegenstände, wie zum Beispiel ein Vorzelt sowie Tisch und Stühle für draußen können optional hinzu gebucht werden:

  • Camper-Navigationsgerät für 45€ (einmalig je Anmietung)
  • Fahrradträger klappbar für Box Star 55€ (einmalig je Anmietung)
  • Fahrradträger klappbar für CaraOne 55€ (einmalig je Anmietung)
  • Sonnendach für CaraOne 35€ (einmalig je Anmietung)
  • 4 x Camping-Stühle & 1x Camping-Tisch für 55€ (einmalig je Anmietung)
  • Vorzelt für 10€ je Miettag
  • Mietgeschirr für 25,00 € (einmalig je Anmietung)
  • Winterreifen für 10,00 € / Tag
  • Spiegelverbreitung  25,00 € (einmalig je Anmietung)/ Für Passgenauigkeit am Zugfahrzeug übernimmt der Vermieter keine Garantie
Welchen Tankfüllstand hat das Fahrzeug bei der Übernahme und Rückgabe?

Wir übergeben unsere Wohnmobile mit vollem Kraftstofftank – so müssen sie auch wieder übergeben werden. Ansonsten berechnen wir für die Tankbefüllung 1,80€/Liter, zuzüglich einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 35€.

Wie hoch ist die Kaution und wie zahle ich diese?

Für alle Fahrzeuge fällt eine Kaution in Höhe von 1.100,- € an. Diese sind jeweils bei der Fahrzeugübernahme bar oder per Kreditkarte zu entrichten.

Was ist eine Servicepauschale und was kostet diese?

Die Pauschale beinhaltet die Fahrzeugeinweisung und –Übergabe, eine volle Funktionskontrolle, 11 kg Gas, einen WC-Zusatz inklusive auflösendem Toilettenpapier, eine Kabeltrommel, zwei Adapterkabel sowie eine Wasserkanne und Auffahrkeile.

Die Servicepauschale beträgt 95 € für einen Wohnwagen und 135 € für ein Wohnmobil oder Kastenwagen.

Welches weitere Zubehör kann ich mieten?

Je nach Verfügbarkeit können Sie zusätzliches Equipment mieten. Dieses können Sie gerne im Vorfeld reservieren.

  • Camper-Navigationsgerät 45,- €
  • Fahrradträger klappbar Box Star 55,- €
  • Fahrradträger klappbar CaraOne 55,- €
  • Sonnendach CaraOne 35,-€
  • 4 x Camping-Stühle & 1x Camping-Tisch 55,- €
  • Mietgeschirr für 25,- €
  • Vorzelt 10,- €/ Miettag
  • Gasflasche zum Kauf zu je 20,50 € (zzgl. Pfand)
  • Winterreifen 10,- € / Tag
  • Spiegelverbreitung (für Passgenauigkeit am Zugfahrzeug übernimmt der Vermieter keine Garantie) einmalig 25,- €
Ist der Frischwassertank bei der Abholung gefüllt?

Aus hygienischen Gründen übergeben wir unsere Fahrzeuge in der Regel mit leeren Frischwassertanks. Nach Absprache übernehmen wir das Befüllen im Vorfeld jedoch gerne für Sie für eine einmalige Gebühr von 5,00 €. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Qualität des Wassers in den Tanks. Das Wasser in den Tanks sollten Sie niemals als Trinkwasser verwenden.

Falschbefüllung des Wasser- und Dieseltanks: Das Wassersystem kann, wenn unsachgemäß Diesel in den Tank gefüllt wurde, nicht gereinigt werden. Es muss komplett ausgetauscht werden. Dies betrifft in der Regel Tanks, Boiler, Pumpe, Wasserhähne und Leitungen. Die Kosten sind vom Mieter voll zu tragen ebenso haftet der Mieter für alle daraus resultierenden Schäden. Gleiches gilt für die Falschbefüllung des Kraftstofftanks.

Kann ich meine Buchung stornieren?

Sollten Sie nicht in der Lage sein, Ihre Reise anzutreten, können Sie den Mietvertrag stornieren. In diesem Fall wird ein prozentualer Anteil des Mietpreises als Stornogebühr fällig. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach dem Zeitpunkt der Stornierung vor Mietbeginn:

  • bis zu 61 Tage vor Mietbeginn = 20% (mindestens jedoch 200,- EUR)
  • 30 bis 60 Tage vor Mietbeginn = 40%
  • 15 bis 29 Tage vor Mietbeginn = 80%
  • weniger als 15 Tage vor Mietbeginn = 90%

Holen Sie das Fahrzeug nicht ab, wird der gesamte Mietpreis fällig. Wir empfehlen Ihnen eine Zusatzversicherung in Form eines Urlaubsschutzpaketes.

Bei Pandemien werden wir der Lage entsprechend, in unserem möglichen Rahmen und im Sinne unserer Kunden handeln.

Habe ich Anspruch auf das gebuchte Fahrzeug?

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Fahrzeug. Sollte das gebuchte Fahrzeug aus einem unvorhersehbaren Grund nicht zur Verfügung stehen, behalten wir uns das Recht vor, ein in Größe und Ausstattung vergleichbares Fahrzeug bereit zu stellen. Es gelten die Allgemeinen Mietbedingungen welche Bestandteil des Mietvertrags sind.

Weitere Ausführungen zu den Regelungen um Ersatzfahrzeuge finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen > HIER.

Wann kann ich das Fahrzeug abholen und zurückgeben?

Jeweils von Montag bis Freitag möglich ­– Samstag nur nach Absprache. Die Abholung und Rückgabe der Fahrzeuge ist nicht an Sonntagen und Feiertagen möglich. Die Übernahme ist ab 14.00 Uhr möglich, die Rückgabe sollte bis 12.00 Uhr erfolgen. Die Tage der Abholung und Rückgabe werden jeweils bei einer Mietzeit ab 5 Tagen als ein Miettag berechnet. Abweichungen sowie Kurzzeitmieten sind nach Absprache möglich.

Sprechen Sie uns an!

Wir empfehlen Ihnen am ersten Tag eine möglichst kurze Strecke zu planen, um möglichst stressfrei in den Urlaub zu starten.

Welche Sonderkonditionen gibt es bei Kurz- und Langzeitmieten?

Ab einer Mietdauer von 21 Tagen bieten wir Ihnen Langzeit-Mietpreise an. Darüber hinaus können Sie auch Kurzzeitmieten separat bei uns anfragen.

Ab welchem Alter kann ich ein Wohnmobil mieten?

Das Mindestalter für die Anmietung unserer Fahrzeuge beträgt 21 Jahre. Der Mieter muss seit mindestens einem Jahr einen gültigen Führerschein besitzen.

Welche Inklusivleistungen sind im Preis enthalten?
  • 500 Freikilometer pro Tag. Mehrkilometer werden jeweils mit 0,30 € berechnet.
  • 1x 11kg Gasflasche
  • 1x Kabeltrommel & 2x Adapter für ECC
  • Markisenzubehör
  • Auffahrkeile
  • Warnwesten
  • Warndreieck
  • Erste Hilfe Set
  • Kehr-Set
  • Reifenfüll-Set (modellabhängig)
  • 1x 4-fach-Fahrradträger (bei Sky Wave)
  • TV (bei Sky Wave) à Für den Empfang übernimmt der Vermieter keine Garantie
  • Nutzung aller Geräte im Fahrzeug (Kühlschrank, Standheizung, Radio und (Stand-) Klimaanlage
  • Fahrzeugbezogene Flüssigkeitsstände maximal gefüllt (Öl, Scheibenreinigung, Kühlwasser etc.)
Darf ich im Fahrzeug rauchen?

In unseren Fahrzeugen besteht zu jeder Zeit absolutes Rauchverbot.

Wie reinige ich das Fahrzeug vor der Rückgabe?

Wir übergeben unsere Fahrzeuge grundsätzlich außen und innen gereinigt. Dabei sind vor allem die Toilette und die Frischwassertanks aus hygienischen Gründen entleert. So sind diese auch wieder zurückzugeben. Ansonsten berechnen wir Ihnen folgende Extraleistungen:

CaravanWohnmobil
Außenreinigung55€100€
Innenreinigung95€95€
Fäkalientankentsorgung115€115€
WC/ Badreinigung, inkl. Desinfektion70€70€

 

Kann ich weitere Zusatzversicherungen abschließen?

Bei Vertragsschluss können Sie optional das „Urlaubs-Schutz-Paket der MMV“ buchen. Dieses kann ab 8,90 €/Tag gebucht werden und beinhaltet:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchsversicherung
  • Inhaltsversicherung für Ihr Gepäck
  • Kautionsversicherung
  • Mietausfallversicherung
  • Schutz bei Vermieter-Insolvenz

Mehr unter www.urlaubsschutzpaket.de

Was passiert, wenn ich im Ausland zu schnell fahre?

In der Schweiz und Schweden gilt bei einer festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitung und/oder Mautbescheiden, die sogenannte Halterhaftung. Wir als Vermieter werden dafür haftbar gemacht, wenn Sie die Geschwindigkeit überschreiten oder an Mautstellen erfasst werden. In Frankreich und Norwegen gilt zwar die Fahrerhaftung, jedoch müssen wir den zuständigen Behörden die Fahrerdaten mittels einer besonderen und arbeitsintensiven Bearbeitung mitteilen.

Mit der Zahlung einer Gebührenpauschale in Höhe von 5,00 € (keine Rückerstattung) tragen Sie zu einer schnellen und unbürokratischen Abwicklung bei.

Weitere Informationen zu den Regelungen der einzelnen Länder erhalten Sie HIER.

Kann ich die Mietzeit verlängern oder verkürzen?

Eine Verlängerung der Mietzeit ist nur nach unserer ausdrücklicher Zustimmung in Textform möglich. Generell besteht kein Einverständnis des Vermieters mit der automatischen Umwandlung in ein Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit bei fortgesetztem Gebrauch.

Rückgaben des Fahrzeugs vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit haben keine Verringerung der vereinbarten Miete zur Folge, es sei denn, das Fahrzeug kann anderweitig vermietet werden.

Was ist bei der Befüllung des Wasser- und Dieseltanks zu beachten?

Falschbefüllung des Wasser- und Dieseltanks: Das Wassersystem kann, wenn unsachgemäß Diesel in den Tank gefüllt wurde, nicht gereinigt werden. Es muss komplett ausgetauscht werden. Dies betrifft in der Regel Tanks, Boiler, Pumpe, Wasserhähne und Leitungen. Die Kosten sind vom Mieter voll zu tragen ebenso haftet der Mieter für alle daraus resultierenden Schäden. Gleiches gilt für die Falschbefüllung des Kraftstofftanks.

Was ist bei der Benutzung der Markise zu beachten?

Zur Vermeidung von Beschädigungen der Markise ist folgendes zu beachten: Die Markise nie bei starkem Wind und/oder Regen benutzen und im ausgefahrenen Zustand nie unbeaufsichtigt lassen.

Die Kosten für eine neue Markise mit Montage sind vom Mieter selbst zu tragen und können den Kautionsbetrag übersteigen!

Was passiert, wenn Gegenstände des Fahrzeugs fehlen oder beschädigt wurden?

Beschädigte bzw. fehlende Gegenstände werden dem Mieter berechnet und bei der Kautionsauszahlung einbehalten. Der Nachweis, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist, bleibt dem Mieter unbenommen.

Wichtig: Schauen Sie bei Rückgabe des Fahrzeugs bitte noch einmal gründlich nach, um sicherzustellen das Sie nichts vergessen haben. Wir sind nicht zur Verwahrung von Gegenständen verpflichtet, die der Mieter bei Rückgabe im Fahrzeug zurücklässt.

Kostet ein Zusatzfahrer extra?

Ein Zusatzfahrer kostet nicht extra. Es gibt einen Hauptmieter und es können weitere Fahrer bei Abholung des Fahrzeugs eingetragen werden. Bitte beachten Sie das ein mindestens seit 2 Jahren in Deutschland gültiger Führerschein und der Personalausweis vorgelegt werden muss. Zudem müssen alle Fahrer mindestens 21 Jahre alt sein.

Bereit für den nächsten Schritt zu Wohnmobilmiete?

Fahrzeuge ansehen

Für jeden Anlass haben wir das richtige Reisemobil: Kastenwagen, Camper Bus, Wohnmobil und Wohnwagen.

Telefonisch beraten lassen

Wir kennen unsere Reisemobile in und auswendig. Sehr gern beraten wir Sie telefonisch, damit wir das richtige Modell für Sie finden.

Live Video Beratung

Sie möchten die Kastenwagen (CUV) genauer unter die Lupe nehmen? Kontaktieren Sie uns gerne einfach per Video-Call und wir zeigen Ihnen alles.